GPS-Fahrzeugortung in Echtzeit über unser Webportal schon ab 5,90 Euro pro Monat !

GPS-Überwachungstechnik und GPS-Ortungstechnik für KFZ und Fahrzeug

GPS-Ortung und Route

Durch GPS-Ortung und das GSM-Mobilfunknetz können Sie ein Fahrzeug und KFZ überwachen und orten. In unserem Internetportal können Sie Position und Standort des Fahrzeug mit genauer Adresse sowie die Bewegung und Route des KFZ in Echtzeit in der Landkarte OpenStreetMap orten, anzeigen, verfolgen, überwachen und kontrollieren...mehr

Sektorenüberwachung

Die GeoFence-Sektorenüberwachung funktioniert wie ein elektronischer Schutzzaun um eine GPS-
Position. Der Geofence-Sektor wird ganz einfach im Internetportal eingestellt, entweder als Radius oder als Polygon. Wenn das Fahrzeug oder KFZ den Geofence-Sektor unberechtigt ausserhalb eines Zeitfenster verlässt oder erreicht, erhalten Sie eine Alarm-Email auf ihr Handy...mehr

elektronisches Fahrtenbuch

Durch ein elektronisches Fahrtenbuch können
Sie per GPS alle Fahrten ihres Fahrzeug und
KFZ in Echtzeit aufzeichnen und anschliessend kontrollieren und auswerten. Die Fahrtenbuch-
software befindet sich in unserem Internetportal und ist finanzamttauglich. So können Sie dem Finanzamt lückenlos alle Privatfahrten und Dienstfahrten nachweisen...mehr

Technologie

Für die GPS-Ortung und GPS-Überwachung ihres Fahrzeug und KFZ nutzen wir zur Zeit ausschließlich das GPS-Satellitennavigationssystem. Die Nutzung von GPS ist, bis auf die spezielle Vermessung von Flächen mit DGPS, für den Anwender kostenfrei. Sollte in Zukunft auch das europäische Galileo-Satellitenortungssystem zur Verfügung stehen, werden wir auch dieses nutzen können. Für die GPS-Ortung wird ein GPS-Ortungsgerät oder Peilsender im Fahrzeug eingebaut. Dieser kann genau die Position, den Standort und jede Bewegung des Fahrzeug überwachen. In der GPS-Box befindet sich ein kleiner, aber sehr leistungsfähiger Rechner, der die empfangenen GPS-Koordinaten und Fahrzeugdaten wie z.B. Zündung EIN, sammelt und aufbereitet und anschließend an unseren Internetserver sendet.
Damit die Daten vom GPS-Ortungsmodul und Peilsender im Fahrzeug zum Internetserver übertragen werden, nutzen wir das GSM-Mobilfunknetz und die GPRS-Datenübertragung. Deshalb befindet sich in jedem GPS-Fernüberwachungsmodul auch eine SIM-Karte. Durch GPRS können die GPS-Positionen vom KFZ viel schneller und kostengünstiger übertragen werden, als z.B. durch eine SMS. So passen in 1KB GPRS-Daten insgesamt 3 GPS-Positionen rein. Das monatliche GPRS-Datenvolumen beträgt, abhängig von der Taktung des Datentarif (1kb, 10kb oder 100kb) nur 2 bis 5 MB GPRS-Daten. Einen UMTS-Datentarif oder einen Flat-Tarif benötigen sie definitiv nicht ! Sie können in unseren GPS-Fernüberwachungsmodulen SIM-Karten jedes Mobilfunkanbieters z.B. T-Mobile, Vodafone oder E-Plus verwenden. Ein GPRS-Datentarif mit 24 Monate Laufzeit kostet inklusive Datenvolumen und monatlicher Grundgebühr heute zwischen 2 Euro und 4 Euro monatlich. Alternativ ist auch die Verwendung einer wiederaufladbaren Prepaid SIM-Karte möglich. Hier liegen die Mobilfunkkosten bei nur 15 Euro pro Jahr, also knapp 1 Euro pro Monat. Wir beraten Sie gern zu den erforderlichen Datentarifen.

GPS-Überwachungstechnik und GPS-Ortungstechnik wird eingesetzt bei Fahrzeugflotten:
• Bausektor und Baumaschinen
• Transport und Spedition
• Security und Wachschutz
• Autovermietung und Carsharing
• ambulante Pflegedienste
• Kundendienst und Außendienst
• Handwerker und Bauunternehmen