GPS-Fahrzeugortung in Echtzeit über unser Webportal schon ab 5,90 Euro pro Monat !

mobiles GPS-Ortungsmodul
als GPS-Peilsender für
Fahrzeug und KFZ !
GPS-Ortungsgerät für den Festeinbau GPS-Blackbox
mobiles GPS-Ortungsmodul GPS-Peilsender
Android-Smartphone oder Tablet Handyortung

Mobiles GPS-Ortungsmodul für flexible GPS-Überwachung von Fahrzeug und KFZ

Wenn der Festeinbau eines Ortungsgerät im Fahrzeug oder KFZ nicht in Frage kommt, kann anstelle der fest eingebauten GPS-Blackbox auch unser mobiles
GPS-Ortungsmodul zur Fahrzeugüberwachung eingesetzt werden. Das mobile GPS-Ortungsmodul ist ein kleiner Peilsender der so groß wie eine Streichholz-
schachtel ist, aber trotz seiner geringen Grösse die GPS-GSM-Antennen sowie einen wiederaufladbaren Akku beinhaltet. Das mobile Ortungsmodul kann bei versteckten Einbau zum GPS-Diebstahlschutz, zur Diebstahlüberwachung und Diebstahlsicherung eines Fahrzeug und KFZ eingesetzt werden.

Der mobile GPS-Peilsender bietet über einen Micro-USB Anschluss folgende Anschlussmöglichkeiten im Fahrzeug und KFZ:
• Anschlusskabel für Zigarettenanzünder und KFZ-Steckdose
• Anschlusskabel mit offenen Kabelenden zum Anschluss an Zündstrom (Klemme-15) oder Dauerplus (Klemme-30) und Masse (Klemme-31)
• Anschlusskabel mit Sicherungsstecker-Adapter zum Anschluss im Sicherungskasten an Zündung (Klemme-15) oder Dauerplus (Klemme-30)

Alternativ kann der GPS-Peilsender auch über ein 220V-Netzteil aufgeladen und anschließend ohne Stromversorgung mehrere Stunden bis Tage autark betrieben werden. Ein integrierter Beschleunigungssensor aktiviert den GPS-Peilsender sofort bei Bewegung des Fahrzeug oder KFZ. So lassen sich einfache Ortungs- und Überwachungsaufgaben für wechselnde Fahrzeugeinsätze oder Subunternehmer mit eigenen Fahrzeug und KFZ ohne großen Einbauaufwand, kostengünstig und unkompliziert realisieren.
Einmal im Fahrzeug oder KFZ angeschlossen sendet das mobile GPS-Ortungsmodul sofort bei bestimmten Ereignissen. Dazu kann das Ortungsmodul mit mehr als 300 Einstellungen konfiguriert werden. Zu den Standardkonfigurationen der Echtzeitortung und Übertragung einer GPS-Position gehören z.B.
Zündung EIN und AUS, Intervallortung zu einer bestimmten Uhrzeit, Richtungswechsel, Entfernung xxxx Meter, Beschleunigungssensor=ON, Zeitintervall alle xx Sekunden oder Minuten. Die optimale Konfiguration für das mobile GPS-Ortungsmodul im Fahrzeug oder KFZ klären wir vor der Gerätelieferung. Die Konfiguration des Ortungsgerät kann später jederzeit per Funkbefehl wieder geändert werden.

Das mobile GPS-Ortungsmodul verfügt über einen integrierten Akku wodurch ihr Fahrzeug oder KFZ noch in folgenden Zeiträumen geortet werden:
• ca. 100 Tage mit Überwachung durch Beschleunigungssensor (Ereignisortung)
• ca. 30 Tage eingebucht im Mobilfunknetz mit 1 GPS-Positionsmeldung pro Tag (Intervallortung)
• ca. 10 Stunden Dauerbetrieb mit voller Bewegung sowie GSM /GPS-Funktion (Echtzeitortung)

Zu den Alarmeinstellungen des mobilen GPS-Ortungsmodul gehört eine 24 Stunden Alarmweiterleitung per Email mit folgenden Alarmmodi:
• Alarm bei Zündung EIN
• Zündung-Alarm ausserhalb eines einstellbaren Zeitfenster
• Geofence-Alarm bei Verlassen eines einstellbaren Sektor, Gebiet oder Areal z.B. Parkplatz, Betriebsgelände usw.
• Geofence-Alarm bei Erreichen eines einstellbaren Sektor, Gebiet oder Areal z.B. Grenzregion, anderes Bundesland usw.
• Geofence-Alarm ausserhalb eines einstellbaren Zeitfenster
• Alarm bei Geschwindigkeitsübertretung des KFZ und Fahrzeug z.B. eingestellt ab 120 km/h
• Alarm bei Abfall der Batteriespannung unter einen bestimmten Spannungswert z.B. im Winter bei tiefen Temperaturen

Alle unsere Ortungsgeräte, Ortungsmodule und Peilsender unterstützen die GSM-Ortung via OpenCellID. Ist kein GPS-Empfang möglich weil das Fahrzeug oder KFZ z.B. in einer Garage steht, kann das mobile GPS-Ortungsmodul auch über die SIM-Karte via GSM-Funkzelle und OpenCellID geortet werden. Das ist zwar ungenauer als die GPS-Ortung aber das Fahrzeug oder KFZ kann so immer noch innerhalb des Umkreis der GSM-Funkzelle lokalisiert werden.
Im Ausland schaltet das mobile GPS-Ortungsmodul automatisch in den Roaming-Sendemodus. So können Sie weltweit alle Fahrzeugbewegungen ihres Fahrzeug oder KFZ lückenlos überwachen. Da unser mobiles GPS-Ortungsmodul nur sehr kleine GPRS-Datenmengen von monatlich 1 bis 3MB benötigt, sind auch die Roamingkosten innerhalb Europas äußerst gering. Wenn Sie das Roaming nicht wünschen, kann die Roaming-Funktion jederzeit deaktiviert werden.
Der mobile GPS-Ortungsmodul wird dann im Ausland alle Fahrzeugbewegungen in einem Positionsspeicher zwischen speichern. Der Speicher umfasst 4.000 Positionen und ist ausreichend für 1 Woche. Sobald sich ihr Fahrzeug oder KFZ wieder im deutschen Mobilfunknetz befindet, werden alle gespeicherten GPS-Positionen ausgelesen und an unseren Internetserver übertragen. Es können SIM-Karten jedes Mobilfunkproviders in unseren Ortungsmodulen verwendet werden. Der Positionsspeicher im mobilen GPS-Ortungsmodul wird übrigens auch genutzt wenn das Fahrzeug oder KFZ einmal ausserhalb des GSM-Netz in einem Funkloch ist.

Mit dem mobilen GPS-Peilsender können Sie in unserem Telematiksystem folgende weitere Funktionen nutzen:
• GPS-Fahrzeugortung des LKW oder der Zugmaschine mit Anzeige der aktuellen Fahrzeugposition in einer Internetlandkarte
• GPS-Routenverfolgung des LKW oder der Zugmaschine mit Anzeige der Fahrtroute als farbige Spur in einer Internetlandkarte
• GPS-Fahrtenbuch mit lückenloser Erfassung aller Fahrten des LKW oder der Zugmaschine
• Geofence-Sektorenüberwachung mit Alarm bei Erreichen oder Verlassen eines Areal oder Sektor durch den LKW oder der Zugmaschine
• Betriebsstundenzähler mit Auswertung von Bewegung oder Zündung EIN und AUS

Das mobile GPS-Ortungsmodul eignet sich hervorragend für die Personenortung und Fahrzeugortung von Dienstwagen, Firmenwagen, Firmenfahrzeuge, LKW, Transporter, PKW, Auto und KFZ jeder Art.