GPS-Fahrzeugortung in Echtzeit über unser Webportal schon ab 5,90 Euro pro Monat !

GPS-Ortungsgeräte, Ortungsmodule und Peilsender für KFZ, Fahrzeug, Fuhrpark
und Fahrzeugflotte

Festeinbau-Ortungsgerät ab 149 Euro

GPS-Blackbox

mobiles Ortungsmodul ab 119 Euro

GPS-Peilsender

Android-Smartphone ab 100 Euro (Netto)

Handyortung

Ortungsgeräte

Unsere GPS-Ortungsgeräte werden in Deutschland und Europa produziert. Es gibt unsere GPS-Ortungsgeräte für den Festeinbau im Fahrzeug oder als mobiles GPS-Ortungsmodul und Peilsender in Streichholzschachtelgröße mit integrierter GPS- und GSM-Antenne sowie einem integrierten leistungsfähigen Akku.
Unsere GPS-Ortungsgeräte verfügen serienmäßig über integrierte Rüttelsensoren, Bewegungs- und Beschleunigungssensoren die jede Bewegung des Fahrzeug detektieren und melden.
Weiterhin verfügen alle unsere GPS-Ortungsgeräte über einen Power-Safe Modus mit nur 5mW Leistungsverbrauch im Standby-Modus, wodurch die KFZ-Batterie auch über sehr lange Zeiträume (Standzeiten) nicht „leer gesaugt“ wird.
Die GPS-Box für den Festeinbau verfügt über analoge, digitale Eingänge, wodurch Sie z.B. Alarm-Sensoren und Kontakte sowie die Zündung und das Motorsignal am Fahrzeug überwachen können. Über den Ausgang der GPS-Box ist die Fernabschaltung des KFZ nach einem Diebstahl oder bei Missbrauch möglich.
Einmal im Fahrzeug angeschlossen konfiguriert sich die GPS-Box automatisch und sendet in Echtzeit sowie sich das KFZ aktiv oder passiv bewegt.
So entgeht ihnen keine Fahrzeugbewegung mehr !
Unsere GPS-Boxen senden nicht im Sekundenintervall, denn das macht keinen Sinn. Wenn ihr Fahrzeug beispielsweise über mehrere Tage oder Wochen einmal unbenutzt steht und seine Position nicht ändert muss es dieses auch nicht alle 2 Sekunden mitteilen. Diese "veraltete" Form der GPS-Überwachung verursacht nur unnütze GSM-Datenkosten und "verstopft" das Mobilfunknetz. Wir können anhand der Sensorik und den über 300 Konfigurationsmöglichkeiten unserer GPS-Box die Positionsmeldung zu 100% lückenlos gewährleisten, wenn das Fahrzeug tatsächlich aktiv (Zündung EIN) oder passiv (Abschleppen) bewegt wird.
Dadurch wissen Sie immer wo ihr Fahrzeug gerade ist, behalten den Überblick über alle aktuellen Fahrzeugstandorte ihrer Fahrzeugflotte sowie die historischen Fahrzeugpositionen, Fahrten und Bewegungen der letzten 18 Monate.
Ein GPS-Ortungsgerät besteht aus mehreren Komponenten wie einem GPS-Satellitenempfänger, einem sehr leistungsfähigen Bordrechner mit einer entsprechenden Softwarekonfiguration und einer GSM-Mobilfunkeinheit. Zukünftig werden unsere Fernüberwachungsmodule auch die Galileo-Satellitentechnik nutzen können.
Der Bordrechner errechnet im GPS-Ortungsmodul anhand der erfassten GPS-Koordinaten die genaue GPS-Position des Fahrzeug und schickt die GPS-Daten mit Hilfe des GSM-Senders in Echtzeit an den Internetserver.
Die genaue Konfiguration für das Ortungsgerät stimmen wir vor der Geräteauslieferung mit dem Kunden ab. Wenn später eine andere Konfiguration der GPS-Box erforderlich sein sollte, so erfolgt diese per Funk über die bestehende GSM-Verbindung. Sie müssen das GPS-Ortungsgerät deshalb nicht ausbauen.

Unser GPS-Ortungssystem kann mit diversen Zubehör erweitert werden:
• Tanküberwachungsmodul gegen Dieseldiebstahl
• Ultraschall-Tanksensor zur Online-Tanküberwachung mit Alarm bei Dieseldiebstahl
• Driver-ID zur Fahreridentifikation und Arbeitszeiterfassung für mobile Mitfahrer
• Tastaturen und Schalter
• Minikamera zur Überwachung des Fahrgastraum
• Temperatursensoren zur Überwachung der Kühlkette
• Fahrerdisplay oder Navigationsgerät zur Auftragsübermittlung
• CAN-Bus Schnittstelle zum Bordcomputer oder digitalen Tachograf